Workshop Freiraum

Nach der klassischen Ausbildung in der Schulung kommen weitere sinnvolle Fortbildungen wie z.B.  das Sicherheitstraining oder ein Streckenseminar dazu. Alle sind praxisorientiert ausgerichtet.
Mit unserem Workshop möchten wir näher auf die theoretischen Aspekte eingehen und die Lücke zwischen Aus- und Fortbildung schließen.

 Workshop Freiraum Gleitschirmschule

Tag 1:  Retterwurftraining / Videoanalyse / Retterarten und Gurtzeugeinstellung

Tag 2:  Wetterkunde / Meteo für die praktische Anwendung

 

Tag1:
Retterwurftraining:
Selbstverständlich üben wir bei unseren Sicherheitstrainings über Wasser auch das Werfen des Retters. Allerdings lohnt es sich gesondert davon die Bewegungsabläufe beim Retterwerfen in ruhigeren Momenten und zielgerichtet zu trainieren.
Das Training gliedert sich auf in:
– K-Prüfung. Wie gut bekommst Du Dein Rettungsschirm aus dem Gurtzeug-Containerfach
– Mehrmaliges Werfen deines Rettungsgerätes in der Turnhalle
– Für alle die möchten finales Werfen mit Öffnung der Rettung (Rettung kann durch unser Team anschließend wieder frisch gepackt werden)
Videoanalyse des Retterwurftrainings. Wie zügig wurde ausgelöst, wurde das Ziel getroffen, wie waren die Bewegungsabläufe, was kann verbessert werden. Dies und mehr werden wir genau unter die Lupe nehmen, damit ihr für die Praxis – beim Sicherheitstraining oder im Ernstfall – gerüstet seid.
Retterarten und Gurtzeugeinstellung: Viele wissen gar nicht so genau welche Rettung eigentlich im Gurtzeug ist. Aktuell entwickeln die Hersteller immer mehr verschiedene Systeme. Ein Update des eigenen Wissens ist an dieser Stelle sicher gut angebracht.
Des Weiteren ist die Einstellung Deines Gurtzeuges sehr wichtig! Diese hat nicht nur Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Rettung. Sie ist bedeutend für unser Fluggefühl in der Luft. Bei einigen Gurtzeugen kann sich mit der Zeit das Gurtzeug von selbst verstellen. Wir schauen uns euren Istzustand an und geben euch Tipps für die richtige Einstellung passend zu eurem Körperbau.

 
Tag 2:
Aktives Fliegen/Abstiegshilfen: Selten ist es in der Luft einfach nur angenehm ruhig. Desto bewegter die Luft wird umso aktiver muss unser Flugstil sein. Wir werden aufgrund unserer Erfahrungen beim Sicherheitstraining die wichtigsten Aspekte ausführen. Diese theoretischen Einweisungen sind die Basis für eine praktische Anwendung in der Luft.
Wetterkunde: Für uns Flieger ist es notwendig gute Wetterkarten zu kennen und mit diesen sinnvoll arbeiten zu können. Du erhöhst nicht nur die Trefferquote bei der Frage welches Fluggebiet bei der aktuellen Wetterlage gut ist. Mit diesem Wissen legst Du auch ein wichtiges Fundament für Deine Sicherheit. Mit unserem Fluglehrer und  Meteorologen Daniel Naschberger haben wir hierzu genau den Richtigen.

Jahresübersicht 2018

Dauer 2 Tage
Ort Ruhpolding
Preis 190,- Euro für 2 Tage und 50%-Gutschein für Retterpacken im Rahmen des Workshops
Retter packen Rundkappe für 19,50 € statt 39,- € und Retter packen Kreuzkappe für 24,50 € statt 49,- €).

Zur Anmeldung: 03.03. – 04.03.2018